Extrovert Blog header

Extrovert Blog

Luxusbüros mit Designermöbeln


 
 

Chesterfield Möbel im Büro – eine edle, geschmackvolle Entscheidung. Sehr klassisch, sehr elegant und auch sehr atmosphärisch wirken die warmen, gemütlichen Oldschool-Möbel gerade im Büro, das meistens eher Notwendigkeiten als den Genuß von Stilmöbeln zeitigt. Das muss nicht so sein: der altenglische Charme eines Chesterfield Ledersofas versprüht Klasse wie kein anderes. Diese Möbel verleihen dem Raumgefühl ein gediegenes, seriöses Ambiente mit einzigartigem Charakter. Für den Cafe oder Tee am Nachmittag mag man auf der hochwertigen Chaise Longues Platz nehmen oder seinen Tag konzentriert auf dem markanten Chesterfield Schreibtischstuhl auskosten.

Chesterfield Möbel eignen sich hervorragend, um einem eher puristischen Einrichtungsstil einen neuen, ganz extravaganten Schwung zu verleihen: mit interessanten Farben kombiniert oder als Kontrastprogramm unter eher kühleren, funktionalen Möbeln lässt sich ein echtes Chesterfielsofa wie ein lebendiges Schmuckstück wirkungsvoll in Szene setzen und verleiht dem gesamten Wohnraum so ein unwiderstehliches Flair. Chesterfield Möbel sind unverkennbare Designklassiker mit Weltruhm und lassen gerade einen sachlichen Büroraum in neuem Licht aufleuchten. Die smarte Erscheinung eines Chesterfiel Chefsessels ist einfach das Möbel unter den Möbeln – in jedem Arbeitszimmer.

Chesterfield Sessel gibt es in diversen gediegenen oder auch modischen Farben. Die Kombination ist für das individuelle Einrichten wichtig: einheitlich und ohne Stilbruch oder ein Mix aus Elementen – das kann für verschiedenen Räume und individuelle Wünsche stark variieren. Ein niveauvolles Chesterfield Interieur wird den Kenner beflügeln und den Laien angenehm überraschen. Ob Vintage Zweisitzer oder Oxford Ohrensessel: so lässt sich ein Arbeitstag im Büro auf unübertroffen stilvolle Weise angehen. Very british: der Gentleman schweigt und genießt.

Tags: , ,

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar